Wie sonst nirgendwo in Europa hat in Italien eine Übergreifende Wandlung der psychosozialen Versorgung stattgefunden. Die psychiatrische Praxis soll sich nunmehr im Territorium entfalten. Die tradierte Anstaltskultur und der institutionalisierte Umgang mit Krankheitssymptomen sollen also einem neuen Verständnis vom psychischen Leiden Platz machen als einer konkreten existentiellen Erfahrung, die, da sie innerhalb der Gesellschaft entstanden, ebenso in deren Mitte ausgetragen werden soll.
Während zwei deutsch-italienischer Symposien referieren italienische Akteure aus ihrer Alltagspraxis heraus, d.h. über die andauernde und z.T. zermürbende Bewährungsprobe im psychiatrischen Alltag ohne geschlossene Anstalt; sie visieren aber auch neue Perspektiven an im erkenntnistheoretischen Sinne und für die eigene Identität als Psychiater, Angehörige, Psychotherapeuten, Krankenpfleger, etc.

Wenn Sie das Buch Die neue italienische Psychiatrie von von Autor Horacio Riquelme kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Die neue italienische Psychiatrie von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Die neue italienische Psychiatrie herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link